Regie

<< zur Übersicht

Salz, Pfeffer, Öl und Essig – 4 Goldene Regeln für Regie und Schauspiel

Kurs 2117

Kursinhalt:

Ein Kurs für die Regie und ihre Schauspieler/innen. Die Regie muss die gleiche (Bühnen-) Sprache wie die Darstellenden sprechen! Körper im Raum, Subtext, Akzentsetzungen im Text sowie die Melodie und Rhythmik in einem Text sind unsere vier Kursthemen. Dann kommen bei einer Inszenierung beide Seiten (Darsteller und Regie) effizient voran. Alle vier Elemente sind massgebend für eine lebendige Textgestaltung und können die Aussage eines Textes massiv verändern. Ein Kurs, welcher für RegisseurInnen wie auch für Darstellende sehr zu empfehlen ist und sich in erster Linie auf die Textarbeit konzentriert.

Kursdaten:

21. August 2021
10.00–18.00 Uhr

Ort
Grenchen

Anmeldung
Anmeldung bitte bis 14.08.2021. Jetzt online anmelden!

Kosten:

Fr. 198.00

Rabatt:
20% GTG-Theaterclubrabatt für Einzel- und Gruppenmitglieder

Exklusiv:
Die GTG-Seminarpauschale von Fr. 20.00 beinhaltet:
Mineralwasser, Kaffee, Tee, Snacks und Früchte à discretion.

Die Mahlzeiten werden in einem nahegelegenen Restaurant eingenommen und gehen auf eigene Rechnung.

Kursleitung:

Alex Truffer
Regisseur, Theaterpädagoge und Kulturmanager